25.10.2023 11:50 Alter: 215 days

Jairo Ramirez eilt von Sieg zu Sieg

Von: Michael Blase / Erhard Schiffner

Für Jairo Velasco Ramirez, die Nr.1 unserer Herren 75, waren es bisher erfolgreiche Wochen. Nachdem er sich bereits durch seinen  Sieg bei einem 1000er-Turnier auf Mallorca Rang 1 der ITF-Weltrangliste sichern konnte, setzte er nun seine Erfolgsserie überaus eindrucksvoll fort:

Vor 1 ½ Wochen siegte er mit seinem spanischen Team der Herren 75 bei den Mannschaftsweltmeisterschaften, dann gelang ihm eine Woche später, am letzten Samstag (fast) das Triple:

Einzel-Weltmeister durch einen hart erkämpften 3-Satz-Sieg mit 6:3/4:6/7:5 über den wieder erstarkten Schweden Torsten Hansson, nachdem ihm in diesem 128er Feld bereits in der 4. Runde eine erfolgreiche Revanche mit 6:4/6:4 über den Dänen Kasper Rud gelang – hatte Jairo doch anläßlich der Deutschen Meisterschaft in Espelkamp gegen diesen Gegner eine etwas überraschende 4:6/6:7 Niederlage hinnehmen müssen. Damit war die größte Hürde genommen, bevor später nach relativ klaren Siegen im Viertel- und Halbfinale eben Torsten Hansson zu 'knacken' war.

Da sein Doppelpartner, der Tscheche Petr Kolacek, noch vor dem Finale am Samstag die Heimreise antreten musste, kamen die zwar an Pos.2 gesetzten, aber nicht favorisierten Amerikaner Brent Abel/Brian Cheney durch  sogenanntes 'Walk Over' zu ihrem ersten Weltmeister-Titel !

Die derzeit überragende Form von Jairo fand darüberhinaus ihre Bestätigung im Gewinn des Weltmeister-Titels der Mixed-Konkurrenz 75 mit 6:1/6:1 über die an Nr.2 gesetzten Amerikaner Carolann Castel/Bruce Barrett. An seiner Seite seine Lieblingspartnerin seit Jahren, die auch mit ihrer 75-er Weltmeister-Damenmannschaft erfolgreiche Nicole Hesse Cazaux.