Das Konzept

Michael Blase, Organisation

Intention:

Die konsequente Weiterentwicklung der sportlichen Erfolge im TVE muss im Jugendbereich seine Basis finden. Um das Leistungsvermögen unserer 1. Herren- und Damenmannschaft erreichen zu können, sind größere Anstrengungen in vielen Bereichen notwendig. Nicht nur Talent und Motivation der Spielerinnen und Spieler, sondern auch unterstützende Elternarbeit, konstruktives Management des Vereins sowie ein engagiertes Trainerteam können diesen Weg ebnen. Dazu kommt als zusätzliche Unterstützung die Zuwendung der Gauselmann Stiftung.  So soll zum einen der Versuch angegangen werden, dass wieder ein oder zwei Spieler Stammspieler der 2. Herrenmannschaft werden können, bzw. vielleicht ein Spieler sogar den Anschluss an unser Aushängeschild, die Bundesliga-Herren, findet. Zum anderen haben wir im Damenbereich die Möglichkeit, in 4 bis 5 Jahren eine junge Damen-Mannschaft an den Start schicken zu können, die das Potential hat, auch einmal Westfalen-Liga spielen zu können.

Umsetzung:

Da sich nur aus einer angemessenen Quantität und Zeit eine für unsere Ziele resultierende Qualität erreichen lässt, muss der Förderkader eine entsprechende Größe haben und ein entsprechender Zeitrahmen festgesetzt werden. Der Förderkader des TVE soll bis zu 15 Spielerinnen und Spieler aufnehmen (zurzeit sind es 5 Mädchen und 7 Jungen). Das Konzept ist für 5 Jahre ausgelegt, Start ist der 01.01.2012. Es beinhaltet, dass alle Spielerinnen und Spieler ihre Zugehörigkeit und die damit verbundene finanzielle Unterstützung selbst erarbeiten/erspielen müssen. Die Teilnehmer haben einen Bedingungskatalog vollständig zu erfüllen, der zum 15.04. und 31.12. eines jeden Jahres überprüft wird. Ausschließlich aus dieser Überprüfung resultiert der weitere Verbleib oder der Ausschluss.

Ansprechpartner: 

Michael Blase

Tel. 0173 2874147 

Michael.Blase @ t-online.de